Skip to main content

03.04.2020 Osterferien

Wir wünschen allen Familien eine schöne Ferienzeit und ein gelungenes Osterfest!

 

Es grüßt Sie herzlich

das gesamte Team des Grundschulverbundes Uffeln-Exter

30.03.2020 - Brief der Schulministerin an die Eltern

Liebe Eltern,

 

mit folgendem Brief wendet sich Frau Gebauer an die Eltern.

Durch Klicken kommen Sie zum Brief

Es grüßt

Tanja Schnelle

 

23.03.2020 - Einfach mal was anderes....

In der Schulwoche von Montag bis Freitag zeigt ALBA auf seinem Youtube-Kanal unter z.B.

https://www.youtube.com/watch?v=olNR0RNaXyU

https://www.youtube.com/watch?v=lij9O93WpH4

https://www.youtube.com/watch?v=hFNvY1u28KI

 

Der Sporttag beginnt um 9.00 Uhr mit 30 Minuten Programm für Kitakinder, um 10 Uhr läuft dann die 45-minütige Sportstunde für Grundschulkinder.

 

Vielleicht ist das ja eine willkommene Abwechslung?

Mit sportlichen Grüßen

Tanja Schnelle
 

20.03.2020 - neue Informationen zur Notbetreuung

Liebe Eltern, 

 

es gibt Änderungen in Bezug auf die Notbetreuung.

Bitte lesen Sie dazu die heutige Schulmail 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200320/index.html

In der o.g. Mail finden Sie ein Formular, dass Sie selbst sowie Ihr Arbeitgeber ausfüllen müssen.

In jedem Fall gilt: Bevor Sie ihr Kind zur Schule bringen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf! info@gsv-uffex.de 

 

Ich wünsche allen Familien ein schönes Wochenende!

Tanja Schnelle

 

18.03.2020 - 14.00 Uhr Mitteilung über OGS Beiträge

Liebe Eltern folgende Informationen gebe ich an Sie weiter:

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die wichtigste Entscheidung des heutigen Tages ist das Signal an alle Familien mit Kindern: Wir werden KEINE Beiträge für OGS und Kita für den betroffenen Zeitraum erheben. Die Vlothoer Fraktionen werden den Beitragserlass dabei nicht nur für den März, sondern auch für die in der Zukunft liegenden und betroffenen Monate vollumfänglich unterstützen. Bereits bezahlte Beiträge werden erstattet.

Die aktuellen Maßnahmen, schränken unser ziviles, kulturelles und öffentliches Leben zur Zeit enorm ein - ABER wir können diese Situation nur gemeinsam bewältigen, wenn jeder sein Möglichstes tut und sich an diese Maßnahmen hält.

Alle aktuellen Meldungen des Kreises finden Sie wie gehabt auf unserer Homepage und unseren Sozialen Medien. 

Bleiben wir gesund - Ihr Rocco Wilken

MfG Tanja Schnelle

18.03.2020

Liebe Eltern,

ich hoffe sehr, dass es allen Familien weiterhin gut geht.

 

Aus gegebenem Anlass möchte ich heute einige ergänzende Angaben zu den Lernangeboten, die wir Ihren Kindern mitgegeben haben, machen.

Als wir uns am Freitag entschieden haben, Ihren Kindern Materialien mitzugeben, lag uns noch keine Information zur Schulschließung vor. D.h. wir wussten weder ab wann, noch für wie lange die Schulen geschlossen würden. Die Lernangebote, die Ihre Kinder erhalten haben sind unterschiedlich umfangreich. Einige Klassen sind für einen längeren Zeitraum u.U. für 3 Wochen „versorgt“, andere Klassen werden weitere Aufgaben am Montag erhalten.

 Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Trubel der letzten Unterrichtstage,

  • nicht alles einheitlich „rausgegangen“  ist,
  • dass nicht überall ein „Fahrplan“ mit Angaben, welche Aufgabe wann zu bearbeiten ist, angeheftet wurde,
  • oder für welchen Zeitraum es (grob) angedacht worden ist hinzugefügt wurde.

 

Geplant ist, dass alle Klassen am Montag eine Nachricht von der Klassenlehrkraft erhalten, um die weitere Kommunikation sicherzustellen. Nicht alle Klassen werden pauschal zu diesem Zeitpunkt weiteres Material erhalten!

Ich bitte Sie um Augenmaß beim „Hausunterricht“.

Sofern nicht bereits geschehen, bitte ich Sie - wie in der letzten Mail beschrieben - den Mailkontakt zur KlassenlehrerIn herzustellen.

 

Bitte beobachten Sie auch weiterhin die Homepage!

 

Alles Gute wünscht

Tanja Schnelle

 

 

16.03.2020

Liebe Eltern,

 

inzwischen gibt es weitere Verfügungen bzgl. der Not-Betreuung durch das Ministerium für Schule und Bildung NRW.

Darüber hinaus informieren wir Sie heute wie wir die klasseninterne Kommunikation zwischen Eltern und Lehrkräften sicherstellen.

 

  1. Ab Mittwoch, 18.3.2020 gibt es eine Notbetreuung für Kinder von Personal in kritischen Infrastrukturen:

Die Angebote der Notbetreuung an Schulen gelten für Kinder, deren Eltern (Erziehungsberechtigte) beide beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind. Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrastrukturen vorliegen.

Der folgende Personenkreis ist in einer kritischen Infrastruktur tätig:

  1. Sektor Energie
  2. Sektor Wasser, Entsorgung
  3. Sektor Ernährung, Hygiene
  4. Sektor Informationstechnik und Telekommunikation
  5. Sektor Gesundheit
  6. Sektor Finanz- und Wirtschaftswesen
  7. Sektor Transport und Verkehr
  8. Sektor Medien
  9. Sektor staatliche Verwaltung
  10. Sektor Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe

Genaueres lesen Sie ggf. bitte unter: https://www.mags.nrw/pressemitteilung/neue-leitlinie-bestimmt-personal-kritischer-infrastrukturen

Die Entscheidung, ein Kind zur Betreuung in der Schule oder Kindertageseinrichtung aufzunehmen, dessen Eltern in einer der o.g. kritischen Infrastrukturen tätig sind, treffen die Leitungen der jeweiligen Schule bzw. Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflegepersonen.

Grundlage einer solchen Entscheidung ist zum einen ein Nachweis darüber, dass beide Elternteile (soweit nicht alleinerziehend) nicht in der Lage sind, die Betreuung zu übernehmen. Darüber hinaus muss eine schriftliche Zusicherung (oder Zusicherung der Nachreichung der Vorlage) der jeweiligen Arbeitgeber beider Elternteile vorliegen, dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist.

Falls Sie zu dem o.g. Personenkreis gehören und die Not-Betreuung in Anspruch nehmen wollen, setzen Sie sich bitte umgehend mit unserer Schule unter info@gsv-uffex.de in Verbindung.

 

Kinder können die Angebote nur wahrnehmen, wenn sie bezüglich des Corona-Virus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind. Insbesondere dürfen Kinder, die von der örtlichen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt unter häusliche Quarantäne gestellt worden sind, die Schule auf keinen Fall betreten und können daher an dem Angebot – mindestens vorübergehend – nicht teilnehmen.

2. Kommunikation zwischen Eltern und Lehrkräften / Lernangebote für die Zeit des Unterrichtsausfalls

  1. Heute veröffentlichen wir eine Übersicht der Dienst-E-Mailadresse der KlassenlehrerInnen.
  2. Bitte schreiben Sie Ihre KlassenlehrerIn im Laufe der Woche an: „Test, Name des Kindes“.
  3. Bis Montag, 23.03.2020 wird ein klasseninterner Mailverteiler angelegt. Sie erhalten im Laufe des Montags eine Bestätigungsmail. Sollten Sie bis Dienstag keine Bestätigung erhalten haben, wenden Sie sich an das Sekretariat.

An dieser Stelle gibt uns die Schulmail-NRW vom 15.03.2020 folgenden Hinweis:

„Klarstellend sei darauf hingewiesen, dass mit dem Angebot nicht die Erwartung verbunden wird, der Stundenplan werde in die häusliche Arbeit der Schülerinnen und Schüler verlagert. Es gilt für alle Beteiligten (Lehrkräfte und Eltern), Augenmaß zu bewahren.“

Sollten Sie ein Gespräch mit ihrer KlassenlehrerIn wünschen, stellen Sie eine Terminanfrage bitte direkt per Mail an die KlassenlehrerIn. In der Bestätigungsmail werden die Sprechzeiten aufgeführt. Diese Gespräche ersetzen nicht den Elternsprechtag, der zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird, sondern sollen sich in erster Linie auf die Lernaufgaben beziehen.
Bitte bedenken Sie, dass wir mit der Auswahl der Aufgaben nicht so differenziert und individuell den Lernfortschritt Ihres Kindes berücksichtigen können wie im regulären Schulalltag.

Bitte lassen Sie Ihre Kinder in den Arbeitsheften nicht vorarbeiten, warten Sie auf Seitenangaben durch die KlassenlehrerIn. Dann können wir hoffentlich nach den Osterferien geordnet daran anknüpfen.

 

Mailadressen der Lehrkräfte in Uffeln

Frau Albers c.al@gsv-uffex.de
Frau Geilker b.ge@gsv-uffex.de
Frau Höner m.ho@gsv-uffex.de
Herr Köhler m.ko@gsv-uffex.de
Frau Malz t.ma@gsv-uffex.de
Frau Niehus n.ni@gsv-uffex.de
Frau Schnelle t.sc@gsv-uffex.de
Frau Tibble c.ti@gsv-uffex.de

Mailadressen der Lehrkräfte in Exter

Frau Friedrichsmeier-Skuza s.fr@gsv-uffex.de
Frau Heger s.he@gsv-uffex.de
Frau Knorrn k.kn@gsv-uffex.de
Frau Otto c.ot@gsv-uffex.de
Frau Plutschinski d.pl@gsv-uffex.de
Frau Steidel-Oppermann c.st@gsv-uffex.de
Frau Siegmann c.si@gsv-uffex.de

Bitte beobachten Sie auch weiterhin die Homepage!

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Tanja Schnelle

14.03.2020

Liebe Eltern,

 

heute erhalten Sie einige Ergänzungen zur gestrigen Mitteilung.

1. Montag und Dienstag (16. und 17.3.2020)

Montag und Dienstag bieten wir eine Betreuung der Kinder während der üblichen Unterrichts- bzw Betreuungszeiten an, wenn Ihnen eine Versorgung Ihrer Kinder anderweitig nicht möglich sein sollt. Sie brauchen uns vorab nicht darüber zu informieren, ob Sie von dieser Betreuung Gebrauch machen werden. 

 

2. Not-Betreuungsangebot ab Mittwoch, 18.3.2020

Sollten Sie in unverzichtbaren Funktionsbereichen arbeiten - insbesondere im Gesundheitswesen - melden Sie sich bitte im Sekretariat. Bitte nehmen Sie, wenn möglich per Mail (info@gsv-uffex.de) Kontakt auf unter Angabe der Schule, dem Namen Ihres Kindes und der Klasse. Wir werden Sie schnellstmöglich darüber informieren, wie eine Notbetreuung aussehen kann. Dazu warten wir noch die Hinweise der Landesregierung ab. Wir geben diese Informationen zeitnah auf dieser Homepage an Sie weiter. 

 

Alle Kinder sind gestern von den KlassenlehrerInnen mit Unterrichtsmaterialien zum Üben und Vertiefen bekannter Inhalte für die nächsten Tage versorgt worden. Die Elternsprechtage finden in der geplanten Form nicht statt, ebenso sind Elternabende bis zu den Osterferien abgesagt.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten hier auf der Homepage. Bei Fragen können Sie mit uns unter info@gsv-uffex.de in Kontakt treten. 

Ich bitte Sie höflichst, von telefonischen Anfragen im Sekretariat und der OGS möglichst abzusehen, damit die Leitungen für Absprachen mit den zuständigen Behörden frei bleiben. 

 

Eine Schulschließung für mehrere Wochen haben wir alle noch nicht erlebt. Es gibt keine Erfahrungswerte, niemand hat diese Situation je geprobt oder vorab durchgespielt. 
Ich bitte Sie um Verständnis und Nachsicht, wenn nicht jede Frage sofort beantwortet wird, nicht jedes Problem sofort gelöst wird. Wir tun unser Bestes.

 

Bleiben Sie gesund!

Tanja Schnelle

 

 

 

 

13.03.2020 - 14.45 Uhr Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen

Liebe Eltern,

 

gerade haben wir folgende Informationen des Schulministeriums NRW erhalten:



1. RUHEN DES UNTERRICHTS AB MONTAG BIS ZUM BEGINN DER OSTERFERIEN

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum
Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies
bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese
Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag
(17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die
Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen
Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die
Schulleitung. - nähere Informationen dazu erhalten Sie im Laufe des Samstags.

 

 

2. NOT-BETREUUNGSANGEBOT

 Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass
Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im
Gesundheitswesen - arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst
ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des
Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet
werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6
erfasst. - Nähere Informationen hierzu erhalten wir als Schule zunächst über eine weitere Schulmail des Schulministeriums und geben diese Informationen zeitnah auf dieser homepage an Sie weiter.

 

Die ganze Schulmail finden Sie unter

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/2002272/index.html

 

Bleiben Sie gesund,

Tanja Schnelle

13.03.2020, 9.00 Uhr Unsere Schule ist geöffnet - Informationen zur Schulschließung im Notfall

 

 

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen dynamischen Entwicklungen teilen wir Ihnen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich folgende Informationen mit (SchulMail des MSB NRW vom 6.3.2020):

 

Schulschließungen und Wiedereröffnungen von Schulen

Schließungen von Schulen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus erfolgen auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes (IfSG). Konkret vorgenommen wird die Schließung einer Schule von der örtlich zuständigen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt.

Wiedereröffnung einer Schule erfolgt ebenfalls durch die oben genannten Behörden, wenn die Voraussetzungen für eine weitere Schließung der Schule nicht mehr vorliegen.

 

Sofern eine Schule nicht von einer zuständigen Behörde geschlossen wird, besteht grundsätzlich Schulpflicht (§43 Absatz 1 SchulG).

 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Schulministerium NRW unter www.schulministerium.nrw.de.

 

 

Nur für den Fall, dass wir von einer Schulschließung betroffen sind, erhalten Ihre Kinder in den nächsten Tagen eine Aufgabensammlung. Diese Aufgaben werden nur dann bearbeitet, wenn es tatsächlich zu einer Schließung kommen sollte. Die Bearbeitungszeit der Aufgaben sollte mit der täglichen Hausaufgabenzeit gleichgesetzt werden, das bedeutet:

Klassen 1 und 2: etwa 30 Minuten täglich

Klassen 3 und 4: etwa 45 Minuten täglich.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Tanja Schnelle (komm. Schulleitung)

Seit dem 01.08.2008 sind die 10 km entfernten Schulen Grundschule Uffeln und Ev. Grundschule Exter zum Grundschulverbund Uffeln-Exter zusammengewachsen.

Nur aus Gründen der Übersichtlichkeit stellen sich die beiden Standorte Uffeln und Exter hier auf der Homepage mit ihren Inhalten und Terminen getrennt dar.

Leitbild

Das Leitbild unserer Schule lautet:

"Miteinander - füreinander"

Der Grundschulverbund Uffeln-Exter versteht sich als ein Ort, an dem alle Beteiligten in einer positiven Lernatmosphäre leben und arbeiten können. Kinder, Lehrer und Eltern begegnen sich mit Wertschätzung und gehen respektvoll und höflich miteinander um. Alle Schülerinnen und Schüler sollen Vertrauen zu sich selbst gewinnen und sich gegenseitig mit ihren Stärken und Schwächen annehmen und achten.

Grundschule Uffeln

Grundschule Exter